Denkmal auf dem Berg Mužský

Schon aus der Ferne von Mnichovo Hradiště gesehen erhebt sich in Richtung Turnov der Basaltberg Mužský.

Diese herrliche Aussichtsstelle wurde im Jahr 1866 zum Akteur einer der Schlachten des Kriegs zwischen Österreich und Preußen. Nach dem Rückzug der österreichischen Truppen von Mnichovo Hradiště und Svijany wurde diese bedeutende Anhöhe zum Ziel der Angriffe der Preußen. Gegen 11. Uhr sendete der preußische General Fransecky 4 Bataillone gegen die Positionen auf dem Berg Mužský. Das österreichische Bataillon der Feldjäger Rakouský inklusive beider Artilleriebatterien und dem Bataillon des 45. Infanterieregiments wurde zum Rückzug gezwungen. Fast das ganze Infanteriebataillon geriet vollständig in Gefangenschaft. An dieses Ereignis erinnert ein Grabhügel, der zu Ehren der Gefallenen gebaut wurde.

Bosen

Mužský, 295 01

Sonstige historische Denkmale
Skulpturengruppen

Mohlo by vás zajímat